Geistreich    – reichlich evangelisch   (Praxisportal der EKD)

http://www.geistreich.de/                  geistreich auf facebook

Angeboten werden u.a. : Schreibwerkstatt zum Gottesdienst, Erfahrungsaustausch, Praxisbeispiele („Talk im Modehaus“, zum Reformationsjubliäum),

„Mein Beitrag für eine Kirche im Aufbruch“

Bereits 6772 Haupt- und Ehrenamtliche aus der Evangelischen Kirche nutzen geistreich. (Anmeldung)

____________________________________________________________

Der Bayer Rundfunk bietet einen blog an, um aus den Einsendungen eine Film zu machen: http://blog.br.de/woran-glauben

_______________________________________________

Im Ökumene-Forum für Mitglieder und Gäste werden blog-Diskussionen zu über 400 Themen angeboten: u.a. zum Thema Hoffnung (Turm 1.12.)

______________________________________________________________________________________________________

www.bund-freies-christentum.de

steht für ein undogmatisches, freies Christentum.

______________________________________________________________________________________________

Die von Klaus Peter Jörns und Hubertus Halbfas gegründete „Gesellschaft für eine Glaubensreform“  bietet zu Themen wie Bibel, Evolution/Schöpfung, Jesus, Ehrfurcht vor dem Leben, Mystikm Gotttesdienst Texte und ein Diskussionsforum an.

__________________________________________________________________________________________________

Das Glaubens-ABC. (der EKD)
Zu Hunderten Stichworten ein Text.
Da findet man immer etwas!

_______________________________________________________________________________________________

Glaubensgespräche Hier ist Raum für den Austausch über Glauben, Religiösität, Spiritualität und  was damit zu tun hat.

3 Gedanken zu “Blogs und Gruppen fuer Glaubensreform

  1. Hartmut Neuman

    Hartmut Neumann ist Mystiker mit eigenen Gotteserfahrungen, diese hat er sich nicht angelesen.
    sondern erlebt. Er erlebte eine innere Christuserfahrung; er war kurze Zeit einsgewesen mit dem,,
    was man als den Christus-in-uns (in unseren Genen) bezeichnen könnte..Er schliesst daraus,
    dass wir alle Menschen diesen „inneren Christus“ in uns tragen, nämlich in unseren Genen.
    Daraus hat er „Das neue Gottes- und Menschenbild“ entworfen, das unter der Web-Seite:
    http://www.gottesundmenschenbild.de zu finden ist.

Kommentare sind geschlossen.