… Reformation heute – wer macht so etwas schon ? Was ist gefragt?

Gesellschaft für eine Glaubensreform e.V.

Als Beispiel für eine freie Gruppe sei die von dem emeritierte Theologieprofesssor Dr. Klaus-Peter Jörns und Prof. Dr. Hubertus Halbfas gegründete  „Gesellschaft für eine Glaubensreform e.V.“ genannt, in der reformbereite Mitglieder Beiträge zu neuem Verständnis des Glaubens sammeln und vermittelt bekommen.
Durch Vorstellung bei kirchenleitenden Persönlichkeiten, Vorträge und Informationen werden Ergebnisse und Forderungen aus der Arbeit der Gesellschaft bekannt gemacht.
Das ‚Forum Glaubensreform’ ist für alle offen, die ihren Hoffnungen auf eine Glaubensreform Luft machen und sich mit anderen darüber austauschen möchten – auch im freundlichen Streit mit denen, die das Gewohnte festhalten wollen.“ lautet das Angebot auf der Homepage.